29
Jul
Geistig fit mit Rätseln: Sudoku und Co
29.07.2013 11:31

Rätsel sind bestens dazu geeignet, das Gehirn zu trainieren und nicht schlapp werden zu lassen.
Dabei spielt es keine Rolle, welche Art von Rätseln gelöst werden, denn jede geistige Anstrengung bedeutet ein längeres geistiges Leben.
Allerdings sind Logikrätsel die Könige der Rätsel, denn schon so mancher schlauer Kopf hat sich seinen Kopf an schweren Denkaufgaben zerbrochen. Sie gelten als Herausforderung und jeder möchte es schaffen, diese Rätsel zu lösen.
Ein reines Logikrätsel, was auch ein Nichtmathematiker lösen kann, bei dem es aber schon um Zahlen geht, ist Sudoku. Dieses Rätsel gibt es in drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen und trainiert die Logik ungemein.
Beim Lösen von allgemeinen Kreuzworträtseln geht es meist um eine gute Allgemeinbildung, aber dennoch wird das Gehirn trainiert, denn bei häufigen Wiederholen dieser Rätsel erinnert sich der Rater an Begriffe und das Ziel, das Gehirn zu trainieren, wurde erreicht.
Natürlich gibt es auch Rätsel, die tatsächlich nur Profis und Mathematiker lösen können, bei denen gewisse Kenntnisse über Zahlentheorien vorhanden sein müssen.
Diese Rätsel heißen Zebrarätsel und angeblich können nur 2 % der Menschen diese Rätsel lösen.
Fakt ist, regelmäßiges Rätseln lässt das Gehirn nicht verkümmern, sondern gibt ihm Nahrung. Und das ist für das Gehirn lebensnotwendig. Weitere Informationen finden sich auf dieser Webseite: http://http://sudoku.zeit.de/sudoku/kunden/die_zeit/

 

Kommentare


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!